Login

25.06.2019: Double perfekt - Triple möglich: BSV-Roxel Juniorinnen erreichen das Kreispokal – Finale

25.06.2019 13:26:03 | marvin.lamskemper@icloud.com | 0 Kommentare

Das spannende und auf Augenhöhe ausgetragene Halbfinale gegen die U15 Juniorinnen von Saxonia Münster konnte vom BSV-Roxel mit 2:1 gewonnen werden. Jetzt wartet am 29. Juni 2019 Westfalia Kinderhaus im Pokalfinale.

Nach Hallenstadtmeisterschaft im Februar und vorzeitiger Meisterschaft bereits im Mai ist in dieser Saison das Triple möglich. Etwas, was vor Wochen und Monaten sicherlich niemand beim BSV erwartet hätte. 

Das Verletzungspech zu Beginn der Saison war beim BSV nicht förderlich, um die Stimmung zu heben. Die ersten Meisterschaftsspiele zeigten dann aber, dass die „jetzt erst recht Einstellung“ der Mädchen und die Unterstützung der Verletzten bei jedem Heim- und Auswärtsspiel aus der Mannschaft ein Team gemacht haben. Nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der Freizeit. Ein Team Fußball verrückter Mädchen ist entstanden.

Nach der gewonnen Hallenstadtmeisterschaft im Februar wurde in der ganzen Rückrunde kein einziges Spiel mehr verloren und mit 16 Siegen, 2 Unentschieden und 0 Niederlagen die Meisterschaft der Saison 2018/2019 gewonnen.

Jetzt könnte die Geschichte helfen. Klein gegen Groß, David gegen Goliath, BSV Roxel gegen Westfalia Kinderhaus. Der BSV kann auf eine Juniorinnen Mannschaft bauen, Kinderhaus hingegen mit insgesamt acht Juniorinnen Mannschaften und einer Damen Mannschaft Ihre Größe ausspielen.

Aber es ist Pokal und wie oft haben die Kleinen den Großen geärgert, oder sogar gewonnen. Es ist nur ein Spiel, 70 Minuten plus Nachspielzeit. Zwei gute Mannschaften die Vollgas geben werden. Wer am Ende gewinnen wird, weiß heute keiner. Wir vom BSV Roxel wissen  -  Die Hoffnung stirbt zu Letzt  -  und das bessere Team wird an diesem Tag den Pokal gewinnen. 
[Frank Opitz, 25.06.2019]

Kommentar hinzufügen

Sicherheitscode

Keine Kommentare vorhanden.